Customer Storys & Lösungen

10.000 Workflows für smarte Elektronik

| Jair Godschalk

Die Produktionszahlen schnellen in die Höhe: Smarte Elektronik ist in der Automobilindustrie gefragt wie nie. Die Produktionsprozesse sind jedoch komplex. Eine einfache Archiv- & DMS-Lösung reicht dafür nicht aus. Das spürte auch TDK Hungary Components an seinem Standort Szombathely. Daher entschied sich die TDK Electronics Tochter, die zur japanischen TDK Group gehört, für Doxis4 und realisierte in kürzester Zeit 10.000 Workflows und 62 Akten.

Szombathely zählt zu den wichtigsten europäischen Zentren für die Automobilindustrie — nicht zuletzt wegen namhafter Hersteller wie TDK Hungary Components, der Produkte der Marken EPCOS und TDK herstellt. Dessen Entwicklungs- und Fertigungsstandort in Ungarn ist mit 2.600 Beschäftigen einer der größten Standorte der international agierenden TDK Group. Die Anforderungen in der Automobilindustrie nehmen derzeit jedoch rasant zu: Automatische Scheinwerfersteuerungen, optisch basierte Parkhilfen, Keyless Entry- & Keyless Go-Systeme sind nur einige gefragte Trends, in denen die elektronischen Bauelemente von TDK Hungary Components Anwendung finden. Das führt neben steigenden Produktionszahlen auch zu immer komplexeren Prozessen. Das bisherige DMS wurde den deutlich höheren Anforderungen nicht mehr gerecht.

Partnerarbeit auf ganzer Linie

In enger Zusammenarbeit mit dem SER-Partner ECMx wurde schnell klar, dass ein neues Archiv- & DMS-System allein nicht ausreichen würde, um zahlreiche Prozesse papierlos abzubilden und abteilungsübergreifend zu vernetzen. Daher riet ECMx TDK Hungary Components zur Doxis4-Plattform von SER. Innerhalb von sechs Monaten löste der Standort daraufhin das alte DMS ab und realisierte mit Doxis4 über 10.000 Workflows sowie 62 eAkten-Lösungen. Davon profitieren neben der Produktion auch Abteilungen wie z.B. HR, Controlling, Einkauf und Finance. Letztere z.B. durch die automatisierte Rechnungsfreigabe

ECM schafft unternehmensweit Mehrwert

Für Doxis4 sprachen neben der starken BPM Engine und einem differenzierten Berechtigungskonzept vor allem die sicheren Integrationsmöglichkeiten: SAP HR und das Mitarbeiterportal sind eng mit Doxis4 verknüpft. Das macht z.B. das Bereitstellen von Unterlagen, digitale Onboarding-Prozesse und Urlaubsanträge möglich.

TDK Hungary Components ist ein gutes Beispiel dafür, wie Unternehmen mit Doxis4 in kurzer Zeit vielfältige Lösungen umsetzen, die unternehmensweit Mehrwerte schaffen: von mehr Effizienz in der Produktion über bessere Zusammenarbeit zwischen Unternehmensbereichen bis hin zu stets informierten Mitarbeitern. Doxis4 ermöglicht es Unternehmen wie TDK Hungary Components, sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

IndustrieunternehmensweitIntegrationECM PlattformDMSElektronische AktenArchivierungPersonalakteVertragsmanagementBPM & WorkflowsSAP

Das könnte Sie interessieren:

ECM für die Industrie

ECM für die Industrie

So gibt Doxis4 Ihnen den vollständigen Informationsüberblick, dokumentiert Produktlebenszyklen & sichert Ihnen Wettbewerbsvorteile

Download

Jair Godschalk

Hallo! Ich blicke auf über 20 Jahre Erfahrung in ECM-Projekten in verschiedensten Branchen und Unternehmensbereichen zurück und bin derzeit als Vice President of Sales bei der SER Group tätig. Während meiner gesamten Laufbahn hatte ich eine Vielzahl an Positionen und Verantwortlichkeiten, in denen ich Menschen mit digitalen Lösungen begeistern konnte: im Projektmanagement nationaler und internationaler Projekte, im Professional Service, im Produktmanagement und in der Entwicklung. Sowohl privat, wie auch beruflich bin ich ein echter Digital-Enthusiast.

Zurück

Sehen Sie Doxis4 in Ihrer LIVE DEMO!

Wir zeigen Ihnen, welche Doxis4-Lösungen zu Ihren Anforderungen passen: kostenfrei in einer persönlichen Live Demo – bei Ihnen vor Ort oder von Bildschirm zu Bildschirm.

Newsletter abonnieren!

Wie können wir helfen?

+49 (0) 228 90896-789

Ihre Nachricht hat uns erreicht!

Wir freuen uns über Ihr Interesse und melden uns in Kürze bei Ihnen.

Kontaktieren Sie uns
Nach oben