SERlife

Rückblick SER SUMMIT 2022

SER lud am 25. und 26. April nach München zum SER SUMMIT ein – und die Resonanz war großartig! Das internationale Publikum mit über 250 Teilnehmern freute sich über die persönlichen Begegnungen, den direkten fachlichen Austausch und die thematischen Highlights der Veranstaltung, die das Thema Intelligent Content Automation in den Fokus rückten.

Das Summit-Motto Digitize. Understand. Automate. traf den Nerv der Besucher: Full House für SER im INFINITY Hotel & Conference Resort in Unterschleißheim bei München. Nach pandemiebedingter Verschiebung konnte das Event endlich live stattfinden und brachte Kunden, Interessenten, Partner und SER-Mitarbeiter aus der ganzen Welt zusammen, um sich miteinander zu vernetzen und eine neue SER-Ära einzuläuten. Die Zeichen stehen auf Wachstum und Transformation. Das zeigte sich nicht nur bei den Technologie-Vorträgen: SER präsentierte sich selbstbewusst und modern.

SER-CEO Dr. John Bates auf dem SER SUMMIT
SER-CEO Dr. John Bates auf dem SER SUMMIT

Im Fokus: KI, Content Understanding und automatisierte Prozesse

Dank der abwechslungsreichen Agenda war für jeden Geschmack etwas dabei. Künstliche Intelligenz bildete einen der Schwerpunkte, nicht zuletzt spielt KI eine große Rolle in der Weiterentwicklung von Doxis Intelligent Content Automation.

Die SUMMIT-Teilnehmer konnten zum ersten Mal SER-CEO Dr. John Bates live erleben. „A new era has begun“, so eröffnete Dr. John Bates den SER SUMMIT 2022. „Wir stehen an der Schwelle zu einer neuen Ära des Informationsmanagements, jetzt ist die Zeit für Intelligent Content Automation“. Bates sprach über KI und Content Understanding als die größten Innovationstreiber im Dokumenten- und Prozessmanagement und darüber, wie neue Lösungen aussehen sollten, um den künftigen Anforderungen gerecht zu werden: Der CEO stellte einen neuen Ansatz vor, der die Automatisierung von Prozessen mit der Fähigkeit kombiniert, Dokumente und andere Inhalte tatsächlich zu verstehen. Stichwort „contextual AI“. Teil der neuen Lösungssuiten ist unter anderem eine  „Content Bridge“, die die Grenzen zwischen Best-of Breed Systemen wie SAP, Salesforce und Microsoft überbrückt, um Informationssilos aufzulösen und eine gemeinsame, umfassende Sicht auf Informationen ermöglicht.

Mit CTO Dr. Gregor Joeris bekam das Publikum einen Blick auf die neuen Möglichkeiten der natürlichen Sprachverarbeitung (Natural Language Processing, NLP) sowie auf vielversprechende Anwendungsfelder und er zeigte, wie Cognitive Services in Doxis Intelligent Content Automation integriert werden.

SER-CTO Gregor Joeris spricht über NLP und Cognitive Services auf dem SER SUMMIT
SER-CTO Gregor Joeris spricht über NLP und Cognitive Services auf dem SER SUMMIT

„Anywhere-Work“ und die nächsten disruptiven Technologien

Die Gastredner sorgten für Begeisterung. Cheryl McKinnon von Forrester und Bernhard Zöller waren sich einig: Der Unternehmenserfolg hängt immer stärker vom Informationsfluss ab – Stichwort: mobiles Arbeiten. Die Forrester Analystin McKinnon sprach darüber, wie Content Services und Prozessautomatisierung Unternehmen vorantreiben: „Die Digitalisierung von Prozessen, die Automatisierung sowie die bessere Einhaltung von Compliance-Richtlinien sind die Hauptgründe für Investitionen in ECM-Technologien“.

Tech-Investor Frank Thelen forderte die Zuhörer auf, darüber nachzudenken, wie man die neuen Technologien am besten anwenden kann: „Mit künstlicher Intelligenz, Robotik, 5G und anderen disruptiven Technologien, die sich exponentiell entwickeln, wird sich unsere Welt in den nächsten 10 Jahren drastisch verändern. Diejenigen, die diese Technologien verstehen und umsetzen, sind diejenigen, die an der Spitze stehen werden, wenn ganze Industrien umgestürzt werden.“

Inspirierende Erfahrungsberichte von globalen Marktplayern

Langjährige SER-Kunden wie etwa Helvetia, OTTO, Evonik, Raiffeisen Bank International, Wacker Chemie und KAGes berichteten über ihre Erfahrungen mit den SER-Lösungen und lieferten Besuchern wertvolle Erkenntnisse für eigene Projekte. So sprach zum Beispiel Robert Jaksch von adesso SE über die Einführung von Doxis in der Cloud und die Anbindung an SAP S4/Hana C, und Sebastian Gil Haenelt erläuterte die digitale Transformationsstrategie der OTTO Group IT, in der Doxis eine sehr zentrale Rolle spielt. 

Darüber hinaus gab es Technical Tracks und Live-Demos der Doxis-Suiten für Purchase to Pay, Content Bridge for SAP & Salesforce, AI & Content Understanding, Human Resources sowie ein Usability Lab. Ein großes Ziel, das sich SER auf die Fahne geschrieben hat, ist es, die User Experience von Doxis zu verbessern, um den Ansprüchen der Digital Natives noch besser gerecht zu werden – einfacher, intuitiver, moderner lautet die Devise.

Auch die Bewegung kam nicht zu kurz – viele Teilnehmer schwangen bei der Abendveranstaltung das Tanzbein und/oder trafen sich trotz durchgefeierter Nacht beim Good Morning Run um 7 Uhr. Zum Ausklang hatten die Teilnehmer die Chance, ihren Bier-Erfahrungsschatz durch einen echten Biersommelier zu vertiefen und sich zum Abschluss des Summits über die neu gewonnenen Erkenntnisse auszutauschen.

„Es war top, und wir freuen uns schon auf den SER Summit 2023!“, so die einhellige Meinung der Teilnehmer. Franziska Thomas, VP Global Marketing, zeigt sich mehr als zufrieden mit der Veranstaltung: „Wir hatten vor, mit dem Event ein Highlight des Jahres zuliefern und das ist uns in vielerlei Hinsicht gelungen, vor allem dank der grandiosen Speaker, und auch insbesondere unserer Kunden, die so unterhaltsam und praxisnah wertvolle Einblicke über ihre Doxis-Projekte mit dem Publikum geteilt haben“.

Der SER SUMMIT in Bildern

EventECM PlattformCognitive ServicesSalesforceSAPUnternehmen

Zurück

Sehen Sie Doxis4 in Ihrer LIVE DEMO!

Wir zeigen Ihnen, welche Doxis4-Lösungen zu Ihren Anforderungen passen: kostenfrei in einer persönlichen Live Demo – bei Ihnen vor Ort oder von Bildschirm zu Bildschirm.

Newsletter abonnieren!

Finden Sie das passende DMS für Ihre Anforderungen!

Was muss ein DMS leisten, damit Sie von seinen Vorteilen profitieren? In diesem Buyer’s Guide erfahren Sie, wie Sie bei der Auswahl und Einführung eines Dokumentenmanagement-Systems am besten vorgehen – inklusive praktischer Checklisten, Anwendungsbeispiele und Handlungsempfehlungen.

Jetzt downloaden

Wie können wir helfen?

+49 (0) 228 90896-789

Ihre Nachricht hat uns erreicht!

Wir freuen uns über Ihr Interesse und melden uns in Kürze bei Ihnen.

Kontaktieren Sie uns