Best Practice: Justizministerium Baden-Württemberg

Digitales Grundbuchwesen mit „elGA“

Justizministerium Baden-Württemberg: Digitales Grundbuchwesen mit „elGA“

Gleich geschafft! In wenigen Minuten erhalten Sie eine E-Mail mit Ihrem Zugriffslink von uns.

Digitaler Vorreiter

Baden-Württemberg hat sein Grundbuchwesen reformiert: 350 Grundbuchämter bei 13 Amtsgerichten wurden konzentriert – und nutzen seitdem die elektronische Grundakte „elGA“. Sie basiert auf der SER-Lösung PRODEA, die speziell auf die Anforderungen im eGoverment zugeschnitten ist. Damit ist das Justizministerium ein Vorreiter für digitales Arbeiten in Baden-Württemberg. „elGA“ ermöglicht vollelektronische digitale Vorgänge und damit eine schnellere, effizientere Antragsbearbeitung.

Sie erfahren in diesem Best Practice

  • Warum die Grundbuchämter auf elektronische Vorgangsbearbeitung setzen
  • Welche Anforderungen der Gesetzgeber an die Grundakte stellt
  • Wie „elGa“ das Grundbuchwesen in Baden-Württemberg modernisiert
  • Wie der Übergang von der Papier- in die Digitalwelt gelingt