Forrester Now-Tech-Report: SER Group überzeugt in allen 4 Segmenten für Content-Plattformen

(30.03.2021 - Bonn) Im aktuellen Now-Tech-Report „Content Platforms Q1 2021“* untersucht das Analystenhaus Forrester Research den Software-Funktionsumfang, die vertikale Fokussierung und den Jahresumsatz von 38 Plattformanbietern. Die SER Group ist einer von sechs Anbietern, der alle vier funktionalen Segmente mit einer einzigen Plattform abdeckt.

Der jüngst veröffentlichte Bericht von Forrester hilft Unternehmen dabei, die zu erwartende Wertschöpfung einer Content-Plattform einzuschätzen und einen geeigneten Plattform-Anbieter auszuwählen. Mit dem Bericht können sie die 38 weltweit führenden Anbieter vergleichen und erhalten einen Überblick über deren Software-Funktionsumfang, ihre vertikalen Fokussierung und ihren Jahresumsatz.

Der Bericht nennt die SER Group als einen der Anbieter, der die folgenden Kriterien in allen vier funktionalen Segmenten erfüllt:

  • Collaborative content services“ (CCS) steigern die Produktivität und unterstützen die Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens sowie mit Kunden und externen Geschäftspartnern. Sie umfassen Funktionen für Content-, Metadaten und Information Governance.
  • Transactional content services“ (TCS) unterstützen skalierbare automatisierte Prozesse. Unter diese Services fallen das Erfassen und Extrahieren von Informationen, Tools für Prozessdesign und -entwicklung sowie intelligente Prozesse und Prozessautomatisierung.
  • „Multitenant cloud content platforms“ (MT) beinhalten die Bereitstellung und Implementierung einer modernen Content-Plattform in der Cloud sowie deren Cloud-native Architektur – die Voraussetzungen für eine kürzere Time-to-Market und größere Flexibilität bei der Einführung neuer Lösungen, Features und Funktionen.
  • Federation and integration services“ (FIS) erlauben den Zugriff auf Content über die Grenzen von verschiedenen Repositories Die Content-Federation und -Integration kann ohne Migration von Altsystemen erfolgen.

Schnellere Digitalisierung dank intelligenter Content-Plattform

Dr. Gregor Joeris, CTO der SER Group erläutert dazu: „Mit unserer Software Doxis4, die Content, Process, Collaboration und Cognitive Services auf einer einheitlichen Plattform vereint, können unsere Kunden intelligentes Informations- und Prozessmanagement umsetzen und so die heutigen Anforderungen des Digital Workplace lösen. Ihnen stehen dafür über 40 sofort einsatzbereite Templates für unterschiedlichste vertikale und horizontale Anwendungsfälle bereit. So haben unsere Kunden die Möglichkeit, ihre Digitalisierung schnell und – dank der Low-Code-Technologie von Doxis4 – mit wenig Aufwand voranzutreiben.“

Viele IT-Verantwortliche in Unternehmen stehen vor der Herausforderung, mehrere Content-bezogene Anforderungen auf einmal erfüllen zu müssen, z.B. wenn Content-Erstellung und -Bereitstellung, Zusammenarbeit sowie Information Governance vereinfacht und automatisiert werden sollen. Damit eine Content-Plattform ihr ganzes Potenzial entfalten kann, sollten Entscheider darauf achten, dass die Plattform zusammenhängend designet und – je nach Bedarf – cloud-nativ ist. Zudem sollte sie über KI-Fähigkeiten verfügen sowie über ein breites Spektrum an Funktionalitäten und Lösungen für geschäftsrelevante Anwendungen.

Dr. Joeris ergänzt dazu: „Die Kunden der SER Group profitieren von der vollumfänglichen Flexibilität, Skalierbarkeit und Sicherheit unserer Software, was ihnen ermöglicht, ihre Lösungen in der Cloud, on-premises oder hybrid zu betreiben. Verteilte Teams, Remote- oder Hybrid-Arbeitsplätze werden zunehmend Normalität. Unsere Plattform deckt auch diese Anforderungen problemlos ab, wie der Report bestätigt. Dank der integrierten KI-Funktionen können unsere Kunden zudem echten Mehrwert aus ihrem Content schöpfen, ein umfassendes Prozessverständnis entwickeln und fundierte Entscheidungen treffen.“

Erfahren Sie mehr über die von führenden Analysten anerkannte Content-Services-Plattform Doxis4.

 

*Now Tech: Content Platforms, Q1 2021 von Cheryl McKinnon in Zusammenarbeit mit Daniel Hong, Hailey Colin und Sam Bartlett, 26. März 2021; Anmeldung oder Zahlung erforderlich.

Pressekontakt

Für Presseanfragen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail oder Telefon zur Verfügung.

SERgroup Holding International GmbH
Public Relations
Joseph-Schumpeter-Allee 19
D-53227 Bonn
www.sergroup.com
press@sergroup.com

Ansprechpartnerin

Frau Silvia Kunze-Kirschner
E-Mail: silvia.kunze-kirschner@ser.de
Tel.: +49 40 27891-443

Über die SER Group

Die SER Group ist einer der weltweit führenden Software-Anbieter für Enterprise Content Management (ECM). Mehr als fünf Millionen Anwender arbeiten täglich mit der Doxis4 ECM-Plattform der SER Group – on-premises, hybrid oder in der Cloud. Mit ihren einheitlichen ECM, BPM, Collaboration & Cognitive Services gestalten mittelständische Unternehmen, Konzerne, Verwaltungen und Organisationen digitale Lösungen für ihr intelligentes Informations- und Prozessmanagement. Die SER Group blickt auf 35 Jahre Erfahrung zurück und ist weltweit an 22 Standorten mit über 600 Mitarbeiter*innen vertreten.

Wie können wir helfen?

+49 (0) 228 90896-789

Ihre Nachricht hat uns erreicht!

Wir freuen uns über Ihr Interesse und melden uns in Kürze bei Ihnen.

Kontaktieren Sie uns