SER Bankentag
Digitalisierung im Bankensektor

21. November 2019 | 09:00-16:00 Uhr | Tower 185 Frankfurt a.M.

Impulse für Ihre Digitalisierung

Regulatorische Anforderungen erfüllen, Prozesse im Kerngeschäft und Kundenservice digitalisieren, für mehr Effizienz, Transparenz und Kundenzufriedenheit sorgen: Wie können Banken all diese Herausforderungen lösen? Das erfahren Sie beim SER Bankentag!

Wir geben Ihnen neue Impulse für Ihren digitalen Erfolg: Entdecken Sie, wie SER-Kunden aus Ihrer Branche ECM, Dokumenten- & Prozessmanagement in der Praxis einsetzen und damit Ihre digitale Strategie erfolgreich umsetzen.

Digitalisierung im Bankensektor

Brexit, immer neue Compliance-Anforderungen, digitale Kundenservices: Wie können Banken all diese Herausforderungen lösen? Das erfahren Sie beim SER Bankentag!

Wir geben Ihnen neue Impulse für Ihren digitalen Erfolg: Entdecken Sie die Potenziale von ECM, Dokumenten- & Prozessmanagement in der Praxis.
Seien Sie dabei und wecken Sie Ihr digitales Potenzial!

Customers on Stage


Prof. Dr. Irene Schmalen, Technischen Hochschule Mittelhessen

Opening Keynote: Digitale Transformation im Bankensektor – mehr als ein Wettbewerbsvorteil

Digitalisierung sichert wichtige Wettbewerbsvorteile – und ist für das Einhalten und Nachweisen von Compliance unverzichtbar.

Welche regulatorischen Anforderungen für Banken gelten und wie die Digitalisierung Ihnen dabei hilft, Compliance einzuhalten, erfahren Sie von Prof. Dr. Irene Schmalen. Sie lehrt Mathematik an der Technischen Hochschule Mittelhessen in Gießen. Zuvor war sie bei der Deutschen Bundesbank in der Grundsatzabteilung der nationalen Aufsicht tätig. Aus Ihrer jahrelangen Branchen-Erfahrung weiß sie, vor welchen Compliance-Herausforderungen Banken stehen.

Prof. Dr. Irene Schmalen, Technischen Hochschule Mittelhessen

Opening Keynote: Digitale Transformation im Bankensektor – mehr als ein Wettbewerbsvorteil

Digitalisierung sichert wichtige Wettbewerbsvorteile – und ist für das Einhalten und Nachweisen von Compliance unverzichtbar.

Welche regulatorischen Anforderungen für Banken gelten und wie die Digitalisierung Ihnen dabei hilft, Compliance einzuhalten, erfahren Sie von Prof. Dr. Irene Schmalen. Sie lehrt Mathematik an der Technischen Hochschule Mittelhessen in Gießen. Zuvor war sie bei der Deutschen Bundesbank in der Grundsatzabteilung der nationalen Aufsicht tätig. Aus Ihrer jahrelangen Branchen-Erfahrung weiß sie, vor welchen Compliance-Herausforderungen Banken stehen.

Impulsvortrag: KI, RPA & Blockchain: Diese Innovationen bestimmen die Arbeitswelt von morgen – oder auch nicht

Welche Technologien bestimmen die Arbeitsweise in den nächsten Jahren? Mit welchen IT-Trends sollten Sie sich beschäftigen und welche können Sie getrost ignorieren?

Dr. Gregor Joeris ordnet die wichtigsten IT-Trends ein, zeigt Ihnen, was Sie mit KI, RPA und Blockchain machen können und welche dieser Trends Sie besser ignorieren. Dr. Joeris ist Geschäftsführer und Chief Technology Officer bei SER. Zudem ist er Schirmherr des SER Innovation Teams The Garage.

Dr. Gregor Joeris,Geschäftsführer Holding
Dr. Gregor Joeris,Geschäftsführer Holding

Impulsvortrag: Diese Innovationen bestimmen die Arbeitswelt von morgen – oder auch nicht

Welche Technologien bestimmen die Arbeitsweise in den nächsten Jahren? Mit welchen IT-Trends sollten Sie sich beschäftigen und welche können Sie getrost ignorieren?

Dr. Gregor Joeris ordnet die wichtigsten IT-Trends ein, zeigt Ihnen, was Sie mit KI, RPA und Blockchain machen können und welche dieser Trends Sie besser ignorieren. Dr. Joeris ist Geschäftsführer und Chief Technology Officer bei SER. Zudem ist er Schirmherr des SER Innovation Teams The Garage.

Best Practice Storys

Vor welchen Herausforderungen stehen Banken? Welche digitalen Lösungen bringen sie weiter?
Erfahren Sie es live von unseren Kunden!

Best Practice: Integrated Document Management System – Nutzen & Ausblick

Welche Anforderungen haben Fachbereiche? Wie nimmt Die Raiffaisen Bank International sie bei der Einführung des IDMS mit? Sie erfahren, wie das Projekt erfolgreich voranschreitet und welche weiteren Chancen sich daraus entwickeln.

Wolfgang Rachbauer, Head of Department Credit Office
Raiffeisen Bank International


Best Practice: Strukturierte Immobilienfinanzierung auf Basis der Doxis4 ECM-Plattform

Wie konnte die Aareal Bank systemübergreifende Kontoeröffungsprozesse etablieren? Die Basis dafür schafft sie mit der Doxis4 ECM-Plattform. Sie dürfen gespannt sein, wie die Bank sie einsetzt und welche Vorteile sich dadurch für Kunden und Mitarbeiter ergeben. 

Leo Fuhr, Manager IT
Aareal Bank


Best Practice: Migration auf die Doxis4-Plattform, CTI-Integration & internationaler Roll-out

Wie gelingt der Roll-out von Doxis4 in Asien? Welche Herausforderungen löst die Commerzbank bei der Migration auf das ECM und der Integration mit Fachanwendungen und digitalen Services? Das zeigen Ihnen die Mitarbeiter, die bei bei den erfolgreichen Projekten maßgeblich beteiligt sind.

Klaus-Jürgen Heubach, Product Owner Cluster DLM | Birgit Stahn, Chapter Lead Cluster DLM
Jürgen Strömich, Product Owner Cluster DLM | Karina Fon, Product Owner DMS
Commerzbank

Agenda

  • 09:00

    Check-In | Kaffee & Frühstück

  • 09:30

    Begrüßung

    Stefan Girmann, SER Group
  • 09:45

    Opening Keynote: Digitale Transformation im Bankensektor – mehr als ein Wettbewerbsvorteil

    Prof. Dr. Irene Schmalen, Technische Hochschule Mittelhessen
  • 10:00

    Best Practice: Integrated Document Management System – Nutzen & Ausblick

    Wolfgang Rachbauer, Raiffeisen Bank International
  • 10:45

    Pause: Kaffee & Networking

  • 11:15

    Best Practice: Strukturierte Immobilienfinanzierung auf Basis der Doxis4 ECM-Plattform

    Leo Fuhr, Aareal Bank
  • 12:00

    Pause: Lunch & Networking

  • 13:00

    Best Practice: Migration auf die Doxis4-Plattform, CTI-Integration & internationaler Roll-out

    Klaus-Jürgen Heubach, Birgit Stahn & Jürgen Strömich, Karina Fon, Commerzbank
  • 14:00

    Impulsvortrag: KI, RPA & Blockchain: Diese Innovationen bestimmen die Arbeitswelt von morgen – oder auch nicht

    Dr. Gregor Joeris, SER Group
  • 14:45

    Ausklang: Sektempfang, Finger Food & Networking

Customers on Stage

Wolfgang Rachbauer, Raiffeisen Bank International

Wolfgang Rachbauer, Raiffeisen Bank International

Head of Department Credit Office

Wolfgang Rachbauer ist seit über 16 Jahren Head of Department Credit Office bei der Raiffeisen Bank International AG. Er leitete die Einführung des IDMS bei der RBI mit besonderem Fokus auf die Anforderungen der Fachbereiche. Welche Anforderungen und Chancen dieses Projekt bietet, zeigt er in seinem Vortrag.

Expertise im internationalen Bankensektor sammelte Wolfgang Rachbauer zuvor u.a. im Manage­ment Exchange Program der RBI an Standorten wie Russland und den USA. Der Magister Business Administration war zudem elf Jahre Mitglied des ICEP (Institut zur Cooperation bei Entwicklungs-Projekten) und engagiert sich heute bei H. Stepic CEE Charity, einem Verein zur Unterstützung karitativer Projekte in Zentral- und Osteuropa.

Leo Fuhr, Aareal Bank

Leo Fuhr, Aareal Bank

Manager IT

Seit über fünf Jahren ist Leo Fuhrt bei der Aareal Bank AG. Der IT Manager ist dort hauptverantwortlich für die Weiterentwicklung der Doxis4-Plattform. Sein Fokus liegt auf der Steigerung der Prozesseffizienz durch Automatisierung.

In seinem Best Practice-Vortrag zeigt Leo Fuhr, wie der systemübergreifende Kontoeröffnungsprozess bei der Aareal Bank optimiert und mit Doxis4 weitestgehend automatisiert wurde.

Klaus-Jürgen Heubach, Commerzbank

Klaus-Jürgen Heubach, Commerzbank

Product Owner Cluster DLM

Seit zehn Jahren ist Klaus-Jürgen Heubach bei der Commerzbank im agilen und klassischen Projektmanagement tätig. Der Bankkaufmann hat zudem umfassende Erfahrung im Corporate Banking Relationship Management im nationalen und internationalen Kontext. 

Heute ist er als Product Owner im Cluster Document Lifecycle Management (DLM) zuständig für die Migration. In seinem Vortrag geht er vor allem auf die Herausforderungen und Chancen bei der Migration von elektronischen Archiven ein. Sie dürfen auf die Praxiseinblicke gespannt sein.

Birgit Stahn, Commerzbank

Birgit Stahn, Commerzbank

Chapter Lead Cluster DLM

Wie gelingt der Roll-out von Doxis4-Lösungen in Asien? Das erfahren Sie von Birgit Stahn. Sie ist seit über 14 Jahren bei der Commerzbank. Zunächst arbeitete Sie im Vertrieb und beriet Geschäftskunden. In den letzten fünf Jahren übernahm Sie das Management von IT-Großprojekten. Aktuell ist sie Chapter Lead des Cluster Document Lifecycle Management (DLM), über das sie beim SER Bankentag berichtet. 

Die gelernte Bankkauffrau und studierte Marketing & Sales Managerin (M.A.) leitete zudem die Umsetzung von Archivprojekten in diversen In- und Auslandsfilialen sowie die Einführung der Globalen Digitalen Kundenakte im Ausland. 

Karina Fon, Commerzbank

Karina Fon, Commerzbank

Product Owner DMS

Karina Fon ist Product Owner DMS im Trade Finance Cluster bei der Commerzbank, wo sie seit 2002 arbeitet. Beim SER Bankentag erfahren Sie von Ihr, wie Doxis4 webCube im Tagesgeschäft von Trade Finance Geschäften Anwendung findet.

Neben ihrer Expertise in der Bearbeitung von Trade Finance Geschäften verfügt Karina Fon über mehrjährige Führungserfahrung sowie Know-how im agilen Management. Ihr Studium schloss sie als Bachelor of Management and Financial Markets ab.

Jürgen Strömich, Commerzbank

Jürgen Strömich, Commerzbank

Product Owner Cluster DLM

Der Product Owner Cluster Document Lifecycle Management (DLM) Jürgen Strömich arbeitet bereits seit über 35 Jahren bei der Commerzbank.

Der studierte Bankfachwirt (BA) organisierte u.a. viele Jahre lang den Filialbetrieb in Norddeutschland. Heute ist er für den Input Service Ausland verantwortlich. Sie erfahren von ihm, wie die Commerzbank Doxis4 an ihren Standorten in Asien erfolgreich eingeführt hat.

Die Event-Location: Tower 185

Der Tower 185 ist für Unternehmen aus der Finanzbranche der zentrale Meeting Point:
Das Bankenviertel, Hotels, Restaurants und die Skyline Plaza befinden sich in direkter Nähe.

SER Geschäftsstelle im Tower 185
Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
D-60327 Frankfurt/Main

Kostenfrei anmelden