Probleme mit Ihrem Documentum?

Ihr OpenText Documentum ist veraltet, die Performance ist schlecht und die Wartung kostet ein Vermögen? Sie wollen gerade in den sauren Apfel beißen und viel Geld in ein Upgrade und eine aufwändige Migration stecken? Investieren Sie Ihr Geld lieber gleich in Doxis Intelligent Content Automation. Die topmoderne, KI-gestützte Plattform lässt Sie Ihre Probleme mit Documentum vergessen und führt Ihr Informationsmanagement in eine ganz neue Dimension.

Warum OpenText Documentum keine Zukunft mehr hat

1. Häufige Systemausfälle

Lässt Sie Ihr Documentum-System Sie öfter im Stich? Geht gerade gar nichts mehr, weil das System mal wieder ausgefallen ist und der Administrator schon seit Stunden nach der Ursache sucht? Lassen Sie sich durch Ihr unzuverlässiges Documentum nicht ausbremsen und wechseln Sie zum hochverfügbaren State-of-the-Art Doxis4.

2. Hohe Kosten

So viel kostet Sie Ihr Documentum-System wirklich:

  • Wartungskosten: Bezahlen Sie für Ihr Documentum immer noch hohe Wartungsgebühren und bekommen wenig dafür. Steigen Sie lieber gleich auf Doxis Intelligent Content Automation im Abo um. Dann profitieren Sie sofort von einem modernen, KI-gestützten Produkt mit marktführender Technologie und partizipieren automatisch an zukünftigen Innovationen.

  • Personalkosten: Zur Bedienung und Wartung Ihres veralteten Documentum-Systems benötigen Sie Mitarbeiter mit entsprechenden Kenntnissen oder müssen ggf. neue Mitarbeiter dafür schulen. Machen Sie Ressourcen frei für die Schaffung einer modernen Infrastruktur mit Doxis4.

  • Kosten durch Systemausfälle: Wie viele Mitarbeiter kennen sich eigentlich noch aus mit Ihrem Documentum-System? Wie schnell können Sie technische Probleme lösen? Wenn Mitarbeiter erst lernen müssen, wie man sie behebt, sind Behinderungen kritischer Geschäftsabläufe vorprogrammiert.

3. Veraltete Technik

Ihr Documentum ist ein besserer Archivtopf aber kein leistungsfähiges System für Intelligent Content Automation? Documentum-Anwender klagen über veraltete Technik und fehlende Business Solutions, rudimentäre Collaboration-Funktionen und mangelnde Unterstützung bei automatisierter Inhaltserschließung. Die hervorragende Technologie von Doxis wird von Forrester und Gartner wesentlich besser bewertet als OpenText Documentum.

Bereit, den nächsten Schritt
mit uns zu gehen?

Mit Doxis zur Intelligent Content Automation

Content automatisch finden & in Prozessen nutzen

  • Mit KI-unterstützter Doxis Intelligent Content Automation Informationen zuverlässig finden & automatisch Prozessen zuordnen
  • Ohne Umwege finden, was man sucht: Suchergebnisse individuell filtern und thematisch sortieren

Silos aufbrechen, für eine 360-Grad-Sicht

  • Doxis bringt Informationen aus Fremdsystemen wie SAP/ERP, CRM, Collaboration zu einer 360-Grad-Sicht zusammen
  • Doxis liefert Kontext zu Dokumenten, wie Kunden, Lieferanten, passende Use Cases

Keine Zeit verlieren, direkt startklar

  • Schneller Einstieg mit erweiterbaren Doxis-Lösungspaketen, z.B. für Vertragsmanagement, Personalakten, Purchase-to-pay-Prozesse 
  • Sofort starten mit Managed Services & Doxis-Lösungen aus der Cloud

Warum Doxis das bessere System ist

  Doxis Legacy OpenText Documentum
Techno­logie Hervorragende Noten in Gartners Critical Capabilities Report 2021; bestes Produktangebot laut Forrester Kunden* berichten von zunehmend veralteter Plattform; Upgrade auf OpenText ist kostspielig und komplex
Inno­vation KI auf der gesamten Doxis-Plattform eingebettet; kontinuierliche Innovationen für Kunden Analysten bezweifeln die Bereitschaft von OpenText, weiter in Innovationen für Altsysteme zu investieren
Zuver­lässigkeit Äußerst stabil und zuverlässig. Größtes kommerzielles Archiv der Welt (DHL) ist 24/7 verfügbar Kunden beklagen sich über schwache Performance und häufige Systemausfälle
Support Erweiterte Service- & Support-Pakete in Silber, Gold & Platin Kunden beschweren sich über aufwändige Instandhaltung und teuren, aber unzureichenden Support
Business-Lösungen Große Bandbreite an horizontalen Lösungen wie HR, QM, contract management, P2P etc. Keine Business-Lösungen verfügbar, wie Kunden berichten
Connec­tivity Standard-Schnittstellen zu führenden Systemen wie SAP, Microsoft, Salesforce, SharePoint & viele mehr Legacy Documentum fehlen Standard-Schnittstellen zu Systemen wie SAP & Microsoft SharePoint

* Basiert auf Gesprächen mit Unternehmen, die von Documentum auf Doxis umgestiegen sind; außerdem auf Kundenrezensionen in Peer Insights.

Warum zu Doxis wechseln? Fragen Sie unsere Kunden.

Ewelina Gutowska–Zatorska
Operational Director, Raiffeisen Bank International AG, Polen

„Die Migration war ein großer Erfolg. Wir haben das Projekt in Time & Budget umgesetzt. Die Anwender sind mit ihrer neuen Lösung sehr zufrieden.

Karina Erichsen
Manager Product/Solution Developer SAP Basis, Fraport AG

„Uns war es wichtig, das Altsystem so schnell wie möglich abzuschalten. Das Migrations-Know-how von SER war dabei entscheidend für die problemlose Migration. Die Anwender haben bei der Ablösung keinen Unterschied in ihrer Arbeit gespürt.“

Alexander Erpenbach
Leiter der Abteilung Grundsatzfragen Sach/HUK/Kunden-Kompetenz-CenterService, DEVK

Das hilft Ihnen bei Ihrer Replacement-Planung:

Whitepaper: Sichere Migration zu Doxis

Sie haben mehrere ECM-Systeme im Einsatz? Wechseln Sie ohne Risiko zu Doxis und konsolidieren Sie heterogene ECM-Landschaften. Unser Whitepaper zeigt, wie es geht.


Best Practice: Archivmigration ohne Downtime

Wie die Raiffeisen Bank International AG im laufenden Betrieb rund 1 Terabyte an Dokumenten und Daten vom Altarchiv nach Doxis migriert hat.


Webinar: Angst vor der Migration? So gelingt der Wechsel!

Wo stoßen Altsysteme für Archiv-, DMS- und Workflow an Grenzen? Welche Vorteile hat Ihr Unternehmen von einem zukunftsfähigen ECM-System? Wir zeigen es Ihnen anhand von Praxisbeispielen.


Unternehmen aller Branchen vertrauen auf Doxis

Vereinbaren Sie einen Termin!

Wir beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen rund um eine Migration zu Doxis.

Sie möchten Doxis4 in Action erleben? Wir präsentieren Ihnen Doxis gerne persönlich – in einer Live-Demo oder direkt bei Ihnen im Unternehmen!