SEW-EURODRIVE erzielt ROI von 336 % mit Intelligent Content Automation Plattform Doxis von SER

(13.06.2023 - Bonn) Der weltweit führende Antriebstechnik-Spezialist SEW-EURODRIVE hat laut Forrester Consulting einen Return on Investment von 336 % und Kosteneinsparungen in Höhe von über 17 Millionen Euro in einem Zeitraum von 3 Jahren durch die Automatisierung von Prozessen und Dokumentenmanagement mit der KI-gestützten Plattform Doxis erzielt.

  • KI-gestütztes Dokumenten- und Prozessmanagement steigert die Produktivität und spart Zeit
  • SEW-EURODRIVE spart über 17 Millionen Euro ein, SER-Lösung amortisiert sich in weniger als 6 Monaten

Das geht aus der Studie „The Total Economic Impact™ Of SER Doxis Intelligent Content Automation“ hervor, die Forrester Consulting im Juni 2023 im Auftrag von SER durchgeführt hat.

Auf Basis von Daten, die SEW-EURODRIVE zur Verfügung gestellt hat, hat Forrester ein 3-Jahres-Finanzmodell erarbeitet. Das Modell zeigt, dass Unternehmen durch den Einsatz von Doxis eine Investitionsrendite (ROI) von 336 % erzielen können, insbesondere durch

  • Produktivitätssteigerung und erleichtertes Einhalten von Compliance-Vorschriften dank optimiertem Dokumentenmanagement und besserer Zusammenarbeit,
  • Zeitersparnis von 90 %, mehr Flexibilität und eine bessere Mitarbeitererfahrung (employee experience) durch Prozessautomatisierung,
  • bessere Erkenntnisse aus Daten sowie eine höhere Produktivität durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz
  • die Vermeidung zusätzlicher Personaleinstellungen und die Reduzierung der IT-Komplexität aufgrund von konsolidierten Altsystemen und Automatisierungen.

SEW-EURODRIVE ist ein marktführendes Unternehmen für Antriebs- und Automatisierungstechnik. Mit mehr als 21.000 Mitarbeitenden in 54 Ländern erwirtschaftet SEW-EURODRIVE einen Jahresumsatz von 4,2 Milliarden Euro. Das Unternehmen setzt zwischen 80 und 90 SER-Anwendungen für ein KI-gestütztes Dokumentenmanagement, Kollaboration und Prozessautomatisierungen ein. Diese Lösungen unterstützen SEW-EURODRIVE dabei, Lieferausfälle zu vermeiden, aufwändige manuelle Tätigkeiten zu automatisieren und die Datenqualität zu erhöhen. Darüber hinaus helfen sie dem Unternehmen, Compliance-Vorschriften einfacher einzuhalten und die Zusammenarbeit globaler Teams zu verbessern. SEW-EURODRIVE verwaltet mit Doxis aktuell insgesamt 22 TB an Daten in fast 313 Millionen Dokumenten mit einem Zuwachs von etwa 35 Millionen Dokumenten pro Jahr.

„Mit Doxis sind wir in der Lage, Dokumente wirklich strukturiert zu verwalten, was sich sehr positiv auf die Qualität auswirkt", antwortet der Team-Leiter "Archiving & Document Services" bei SEW-EURODRIVE, auf die Frage nach den Auswirkungen von Doxis auf die tägliche Arbeit: „Die Suche in Doxis funktioniert unglaublich schnell. Obwohl die Plattform dabei Dokumente aus einem Zeitraum von 50 bis 60 Jahren durchforsten muss, werden die Ergebnisse immer noch in Millisekunden angezeigt."

Dr. John Bates, CEO von SER, kommentiert: „Wir freuen uns sehr, dass unsere langjährige Partnerschaft bei SEW-EURODRIVE zu einem solch außergewöhnlichen ROI geführt hat, wie die Forrester-Studie belegt. Wir verfolgen immer das Ziel, dass unsere Kunden aus dem ‚Return on Information‘ einen hohen wirtschaftlichen Nutzen ziehen. Die Studien-Erkenntnisse zum ROI stehen im Einklang mit dem Ergebnis aus der Marktanalyse „The Forrester Wave™: Content Platforms, Q1 2023“*, in der Doxis die höchste Punktzahl in der Kategorie Produktangebot erhalten hat. So profitieren unsere Kunden auf der ganzen Welt davon, dass wir sie bei der Modernisierung ihres Informationsmanagements unterstützen."

Die Forrester TEI-Studie bietet Entscheidungsträgern einen Leitfaden, um die potenziellen finanziellen Auswirkungen von Doxis für ihr Unternehmen zu ermitteln. Der Leitfaden beinhaltet auch Faktoren wie Kosten, Nutzen, Flexibilität oder Risiken und versetzt Unternehmen in die Lage, das Finanzmodell, das bei SEW-EURODRIVE angewandt wurde, in ein eigenes 3-Jahres-Modell zu übersetzen. Die vollständigen TEI-Ergebnisse können hier heruntergeladen werden.

 

*The Forrester Wave™: Content Platforms, Q1 2023, The 13 Providers That Matter Most And How They Stack Up, March 23, 2023

Pressekontakt

Für Presseanfragen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail oder Telefon zur Verfügung.

SERgroup Holding International GmbH
Public Relations
Joseph-Schumpeter-Allee 19
D-53227 Bonn
www.sergroup.com
press@sergroup.com

Ansprechpartner

Herr Christian Schneider
E-Mail: christian.schneider@sergroup.com
Tel.: +49 (0) 228 90896-0

Wie können wir helfen?

+49 (0) 228 90896-789
Was ist die Summe aus 5 und 6?

Ihre Nachricht hat uns erreicht!

Wir freuen uns über Ihr Interesse und melden uns in Kürze bei Ihnen.

Kontaktieren Sie uns