Intelligente Document Processing mit Doxis

SER ist einer der Branchenführer: MarketScape-Bericht 2023 der IDC zum Thema Intelligent Document Processing

Nutzen Sie das volle Potenzial Ihrer Daten?

Unsere Doxis-Plattform bietet ganz neue Möglichkeiten, indem sie Intelligent Document Processing, Enterprise Content Management und Business Process Management auf einer einheitlichen Plattform kombiniert. Das bringt eine ganze Reihe von Vorteilen mit sich:

Mit Intelligent Document Processing (IDP) tun Sie genau das. IDP ist eine Form der intelligenten Automatisierung, die mithilfe von KI automatisch Daten erfasst, klassifiziert, extrahiert, validiert, analysiert und in verwendbaren Formaten organisiert.

Sparen Sie Zeit

Entlasten Sie Ihre Mitarbeiter von manuellen, zeitraubenden Aufgaben und steigern Sie die Effizienz durch einen schnelleren Informationsfluss.

Den Wert der Daten erkennen

Verwandeln Sie Daten aus Zahlen und Texten in Erkenntnisse und erschließen Sie den ungenutzten Wert Ihrer Dokumente.

Verbesserte Entscheidungsfindung

Hochwertige Datenextraktion und kontextbezogene KI ermöglichen es Ihnen, fundierte Entscheidungen auf der Grundlage intelligenter Erkenntnisse zu treffen.

Schritt 1

Erfassung/Verarbeitung

Doxis erfasst Dokumente über Scans, manuelle Uploads, Massenimport von Dateien, E-Mail oder das direkte Speichern von Dokumenten. Dabei unterstützt es verschiedenste Scan-Szenarien. So können Nutzer jederzeit und von überall Dokumente hochladen. Die OCR-Funktion von Doxis, mit der maschinenlesbare Texte erzeugt werden, stellt sicher, dass Dokumente für die folgenden Prozessschritte korrekt erfasst werden.

Schritt 2

Klassifizierung

Erfasste Dokumente werden analysiert und dann nach Dokumententyp wie Rechnungen, Verträge oder Anträge klassifiziert. Sobald der Dokumententyp identifiziert ist, löst Doxis die Folgeprozesse aus und übergibt die Dokumente an die richtigen Personen und Abteilungen.

Schritt 3

Extraktion

Doxis kombiniert verschiedene Technologien zur Extraktion von Metadaten, einschließlich ML-Algorithmen, Large Language Models (LLMs) zur Verarbeitung natürlicher Sprache und regelbasierter Funktionen. Gemeinsam sorgen diese für optimale Ergebnisse in jedem Anwendungsfall und bieten Erkenntnisse sowie die Klassifizierung und Organisation von Dokumenten. Darüber hinaus können für noch mehr Effizienz und Genauigkeit auch vordefinierte Regeln verwendet werden.

Schritt 4

Validierung

Die von Doxis extrahierten Daten werden automatisch anhand interner und externer Datenquellen validiert, um sicherzustellen, dass die Daten im Kontext Ihres Unternehmens korrekt sind. Die Validierung durch menschliche Mitarbeiter bietet eine zusätzliche Ebene der Qualitätssicherung, die in Geschäftsprozessen und bei sensiblen Daten angewendet werden. In Kombination reduziert dies die manuelle Verarbeitung, spart viel Zeit und Ressourcen und sorgt für hochwertige Daten.

Schritt 5

Prozessautomatisierung

Intelligent Document Processing ist nur der Anfang von nahtlosen End-to-End-Geschäftsprozessen. Mit den so gespeicherten und verarbeiteten Daten können Sie die Automatisierung von Prozessen in Ihrem gesamten Ökosystem antreiben und erhalten einen 360°-Überblick über die Abläufe in Ihrem Unternehmen. Das fördert Beziehungen, die Zusammenarbeit und das Erschließen von Inhalten.

Wir verarbeiten viel mehr mit der gleichen Mitarbeiterzahl. Ganz ohne Neueinstellungen schaffen wir mehr und können viel mehr Angeboten nachgehen.

Die Vorteile von Intelligent Document Processing mit Doxis

Entscheidungsfindung mit verbesserter Grundlage

Mehr Datengenauigkeit und flexible Geschäftsregeln können das Risiko verringern, dass Entscheidungen auf der Grundlage fehlerhafter Informationen getroffen werden. Sie haben Zugriff auf Kontextinformationen wie historische Daten und zugehörige Dokumente für eine fundierte Entscheidungsfindung.

Schnell und effizient arbeiten

Beschleunigen Sie die Verarbeitung von Dokumenten wie Rechnungen, Forderungen und Anträgen, um Abläufe zu optimieren und den Kundenservice zu verbessern. Minimieren Sie die manuelle Dateneingabe und schaffen Sie so Zeit für wichtigere Aufgaben.

Workflows standardisieren, Fortschritt steigern

Doxis lässt sich nahtlos in bestehende Systeme integrieren und Arbeitsabläufe an die Bedürfnisse der einzelnen Abteilungen anpassen. So wird ein einheitlicher Standard für alle Abläufe gewährleistet.

Mühelos skalieren

Verwalten Sie problemlos ein schwankendes Dokumentenvolumen, ohne Ressourcen zu überlasten oder die Kosten in die Höhe zu treiben. Wachsen Sie mühelos mit der Nachfrage und passen Sie sich an neue Dokumententypen und Prozesse an.

Verbessern Sie das Kundenerlebnis

Reduzieren Sie die Reaktionszeiten und bieten Sie personalisierte Interaktionen an, die auf KI-Erkenntnissen aus dem Dokumentenverlauf des Kunden beruhen und den Kundenservice neu definieren.

Compliance leicht gemacht

Sorgen Sie für Transparenz mit detaillierten Protokollen und Prozessübersicht und gewährleisten Sie zuverlässige Audit Trails, um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen. Schützen Sie sensible Daten und sichern Sie die Einhaltung der DSGVO durch erweiterte Sicherheitsfunktionen.

SER ist ein Leader im MarketScape-Bericht 2023 von IDC zum Thema Intelligent Document Processing*

In dem Bericht heißt es: „Von der Klassifizierung und Extraktion bis hin zur Unterstützung neuer Funktionen zum Interpretieren von Dokumenten helfen die IDP- und KI-Lösungen der SER Group ihren Nutzern, Informationen für eine bessere Entscheidungsfindung und beschleunigte Arbeitsabläufe zu verwenden.“

Wir freuen uns sehr, bekannt geben zu können, dass SER im IDC-Bericht MarketScape for Worldwide Intelligent Document Processing 2023 als Leader eingestuft wurde.

Daten effizient verwalten mit KI

Erleben Sie eine beispiellose Effizienz in Ihrer gesamten Belegschaft durch Intelligent Document Processing, automatisierte Workflows und systemübergreifende Prozesse – KI macht es möglich. Möchten Sie das alles einmal in Aktion sehen?

Optimieren Sie Ihre dokumentenzentrierten Prozesse

Erleben Sie die Leistungsfähigkeit von Doxis und KI.

Erfahren Sie, wie die Intelligent Document Processing die Effizienz, Organisation und Produktivität Ihrer Mitarbeiter steigern kann. 

Jetzt live Demo buchen

Bitte rechnen Sie 6 plus 9.

Häufige Fragen zur Intelligent Document Processing

Was bedeutet „Intelligent Document Processing“ (IDP)?
Intelligent Document Processing (IDP) wird von Unternehmen eingesetzt, um strukturierte, halbstrukturierte und unstrukturierte Daten aus Dokument-Dateien in verwertbare Informationen umzuwandeln. Dabei nutzt die IDP künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, um die Extraktion und Interpretation von Daten aus einer Vielfalt von Dateiformaten zu automatisieren. IDP eignet sich für Unternehmen, die große Mengen an Daten und Dokumenten verarbeiten, beispielsweise aus dem Gesundheitswesen, dem Finanzsektor oder der Logistik.
Wie funktioniert Intelligent Document Processing?
Bei Intelligent Document Processing (IDP) werden physische Dokumente mithilfe von optischer Zeichenerkennung (OCR), Verarbeitung natürlicher Sprache (NLP) und maschinellem Lernen (ML) digitalisiert, um Daten zu extrahieren und in strukturierte Formate zu bringen, die verwertbare Informationen enthalten. Die ML-Algorithmen verbessern kontinuierlich die Genauigkeit des Systems, indem sie aus jeder Interaktion lernen und so die Datenextraktion im Laufe der Zeit optimieren.
Was sind die Vorteile von Intelligent Document Processing?
Der Vorteil von Intelligent Document Processing (IDP) besteht darin, große Datenmengen problemlos verarbeiten zu können. Daraus resultieren eine reduzierte Bearbeitungszeit, eine lückenlos nachhaltbare Verarbeitung, verbesserte Datenqualität, erhöhte Genauigkeit, mehr Effizienz sowie insgesamt eine Zeitersparnis und eine höhere Kundenzufriedenheit. Darüber hinaus erleichtern IDP-Lösungen die Einhaltung von Vorschriften und die Governance, indem sie ein hohes Maß an Datensicherheit und Rückverfolgbarkeit gewährleisten.
Was ist der Unterschied zwischen Intelligent Document Processing und Automated Document Processing?
Der Unterschied zwischen Intelligent Document Processing (IDP) und Automated Document Processing (ADP) besteht darin, dass bei Intelligent Document Processing fortschrittliche Technologien wie maschinelles Lernen und die Verarbeitung natürlicher Sprache (Natural Language Processing, NLP) zum Einsatz kommen, während bei Automated Document Processing in erster Linie auf dem Einsatz optischer Zeichenerkennung (OCR) beruht. Während also beide darauf abzielen, die Bearbeitung von Dokumenten zu optimieren, setzt IDP zusätzlich KI zur Verarbeitung und Interpretation von Daten ein.

Wie können wir helfen?

+49 (0) 228 90896-789
Bitte rechnen Sie 5 plus 6.

Ihre Nachricht hat uns erreicht!

Wir freuen uns über Ihr Interesse und melden uns in Kürze bei Ihnen.

Kontaktieren Sie uns