SER Blog  Innovation & Technologie

7 KI-Trends: Die Zukunft des Content Managements und des digitalen Arbeitsplatzes

Victoria McEwan

Die KI-Welle überrollt Europa und zieht alle in ihren Bann. Kein Wunder, dass wir auch auf dem SER Summit '23 jede Menge spannende Vorträge zum Thema KI gehört haben. Schon am ersten Tag überzeugten Vorträge wie etwa "Leveraging the Unknown: Harnessing 80 Million Objects to Transform the Study of Natural History" von Dr. Steen Dupont vom Natural History Museum, London oder "Cracking the Code on Intelligent Content Automation" von unserem CEO Dr. John Bates.

Dr. Gregor Joeris talking about 7 AI trends shaping the future of content management

Ein weiteres Highlight: CTO Dr. Gregor Joeris sprach über die "7 KI-Trends, die die Zukunft des Content Managements und des digitalen Arbeitsplatzes prägen". In diesem Blog werden wir jeden der sieben Trends und die Rolle von Doxis näher beleuchten.

Sieben KI-Trends, die die Zukunft des Content Managements und des digitalen Arbeitsplatzes bestimmen

Trend 1: Kompositionsfähige KI - das Ergebnis fortlaufender KI-Innovationen

Künstliche Intelligenz ist nicht neu. Sie kommt schon seit einigen Jahren etwa in ECM-Systemen oder in anderen Systemen zum Einsatz, aber erst im letzten Jahr sind ihre Popularität und ihr Potenzial sprunghaft angestiegen. Die schiere Größe des KI-Ökosystems wächst und entwickelt sich rasant weiter. KI revolutioniert, wie wir arbeiten - von der Kostenreduzierung bis zur Automatisierung von Prozessen. Mit einer erwartete jährliche Wachstumsrate von 37,3 % zwischen 2023 und 2030 (GrandViewResearch) wird der KI-Markt weiter wachsen. Dies zeigt, dass die Auswirkungen der KI-Technologie einschneidend sein wird und sich das Leben, wie wir es heute kennen, verändern wird...

Evolutionsbaum des KI-Ökosystems von 2018 bis 2023

In welchem Zusammenhang steht dies mit Doxis? KI ist im Wandel: Was heute erfolgreich ist, kann sich in wenigen Monaten schon drastisch geändert haben. Sie fragen sich vielleicht...
"Was ist, wenn die von mir gewählte Anwendung oder der Anbieter in ein paar Monaten schon wieder veraltet ist? Verpasse ich durch falsche Entscheidungen die beste Technologien und den größten Nutzen?"

Bei SER müssen Sie sich nicht darum kümmern, mit den neuesten und besten Tools Schritt zu halten. Das machen wir für Sie. Wir sind immer auf dem neuesten Stand und stellen sicher, dass wir immer die aktuellsten, sichersten und besten Tools verwenden, damit Sie immer das beste Erlebnis haben. Wir nennen diese Strategie "Composable AI".

Trend 2: Verantwortungsbewusste KI

Von unglaublich realistischen, durch KI generierten Bildern und Videos bis hin zu potenziellen Datenrisiken - KI steht im Mittelpunkt politischer Gespräche mit neu vorgeschlagenen Regeln und Vorschriften, die sicherstellen sollen, dass KI positive Auswirkungen auf die Menschen hat. Die EU hat ein KI-Gesetz vorgeschlagen und der britische Premierminister Rishi Sunak hat angekündigt, dass Großbritannien angesichts der potenziellen Risiken eine Schlüsselrolle bei der globalen KI-Regulierung spielen soll. Sieben Technologieriesen, darunter Google, Open AI und Microsoft, haben sich auf KI-Schutzmaßnahmen geeinigt, um zu gewährleisten, dass die Produkte sicherheitsorientiert und für den öffentlichen Gebrauch geeignet sind.

In welchem Zusammenhang steht dies mit Doxis? Wie auf dem SER Summit erörtert, besteht die Hauptfunktion von Doxis als Plattform darin, die Leistung von KI für allgemeine Zwecke zu nutzen. Sie hilft, Ihre Inhalte zu verwalten, Geschäftsabläufe zu optimieren und spezielle Anwendungsfälle für Ihr Unternehmen und Ihre Daten bereitzustellen, die keine Risiken oder Bedrohungen mit sich bringen.

KI ist eine wunderbare Unterstützung, aber wir können nicht immer die Gründe für ihre Antworten und den Weg dorthin erforschen, weshalb die menschliche Erfahrung so wichtig ist. Deshalb bieten wir stets Optionen zur menschlichen Validierung an, um zuverlässige, nachvollziehbare und hochwertige KI-Ergebnisse zu gewährleisten.

Doxis arbeitet mit Azure Open AI zusammen, das strenge Datenschutzregeln hat. Sie können sich also sicher sein, dass keine Ihrer Daten gespeichert oder aufbewahrt werden. Ihre Daten gehören Ihnen, und Sie können sicher sein, dass das auch so bleibt.

Dr. Gregor Joeris spricht über KI beim SER Summit 2023

Trend 3: Generative KI

Was ist generative KI?

Generative KI ist der Einsatz von Algorithmen des maschinellen Lernens, die Menschen nutzen können, um neue und spannende Inhalte und Ideen zu generieren. Dies kann von der Erstellung von Code, Bildern und Videos bis hin zu Text reichen. ChatGPT ist wohl die derzeit bekannteste generative KI. Große Sprachmodelle (LLM) wie ChatGPT nutzen die natürliche Sprachverarbeitung (NLP), um uns eine neue Welt der Ideen und des Denkens zu eröffnen.
Generative KI bietet zahlreiche praktische Vorteile für Unternehmen - von Kreativen, die Hilfe beim Design suchen, bis hin zu Abteilungsleitern, die Geschäftsprozesse optimieren wollen. Im Grunde genommen ist generative KI Ihr Freund, wenn Sie neue Inhalte erstellen möchten.

Generative KI ist unglaublich leistungsfähig. In den ersten 5 Tagen nach dem Start überschritt ChatGPT schon die Marke von 1 Million Nutzern (laut Greg Brockman, Mitbegründer von OpenAI). Aber warum ist sie so leistungsfähig für Unternehmen?

Generative KI kann die Arbeitsweise Ihrer Mitarbeiter wirklich verändern. Sie kann Ihnen Antworten auf Fragen zu den Daten in Ihren Dokumenten geben, Zusammenfassungen von Inhalten liefern und Ihre Projekte durch das Auslösen und Organisieren von Arbeitsabläufen in Gang bringen. All dies hat einen tiefgreifenden Einfluss auf die Produktivität, den Wissensaustausch und das Engagement am Arbeitsplatz.

Was hat das mit Doxis zu tun? Die Intelligent Content Automation und die KI-gestützten Funktionen von Doxis sind die ultimativen Werkzeuge, die Sie bei Ihren Arbeitsaufgaben unterstützen.

Ein Beispiel:
Nehmen wir an, Sie arbeiten in der Versicherungsbranche und erhalten eine E-Mail von einem Kunden, der einen Versicherungsantrag stellt. Unser freundlicher Assistent Doxi analysiert sofort die Daten und macht Vorschläge für Ihre nächsten Schritte, sei es die Suche nach der Versicherungsnummer in Doxis oder die Bitte, einen Vorgang in Doxis zu erstellen. Sie können mit Doxi Gespräche führen, bei denen Sie sofort Hilfe und Antworten erhalten. Der Umgang mit großen Datenmengen kann überwältigend sein, aber mit Doxi an Ihrer Seite können Sie organisiert bleiben und erfolgreich sein.

Trend 4: Prompt Engineering

Um das Beste aus der generativen KI herauszuholen, müssen Sie in der Lage sein, Prompts so zu optimieren, dass Sie die gewünschten Ergebnisse erhalten - auch Prompt Engineering genannt. Es geht darum, effektiv mit Maschinen zu kommunizieren, indem man eine optimierte natürliche Sprache verwendet und sie mit allen Informationen versorgt, die sie für die korrekte Ausführung der Aufgabe benötigen.

Doxis Fast Starters

Was hat das mit Doxis zu tun?
Doxis verfügt über eine Bibliothek an Fast Startern, die vordefinierte Sätze von Prompts enthalten. Diese sind bereits in bestimmten Kontexten, die für Ihre Bedürfnisse relevant sind und direkt verwendet werden können. Die Prompts verwenden LLMs, um Einzelpersonen in die Lage zu versetzen, digitale Lösungen mit einem Mausklick zu nutzen. Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich. Die gute Nachricht: Prompt Fast Starters ist schon Anfang 2024 für Sie verfügbar.

Trend 5: Allzweck-KI vs. kundenspezifische ML

Was ist KI für allgemeine Zwecke?

Bei der Allzweck-KI (GPAI) handelt es sich um Systeme mit einem breiten Anwendungsspektrum, die für eine Reihe unterschiedlicher Aufgaben eingesetzt werden können und keine Änderungen oder Feinabstimmung erfordern. Ein Allzweck-KI-System für die Sprachverarbeitung kann beispielsweise für die Übersetzung, die Erstellung von Chatbots, die Unterstützung bei der Entscheidungsfindung und mehr verwendet werden. GPAI verfügt über eine große Menge an Speicher und Daten und ist hervorragend in der Lage, Wissen von einer Aufgabe auf eine andere zu übertragen.

KI-Modelle für allgemeine Zwecke sind sofort einsatzbereit, kostengünstig und reaktionsschnell, aber sie sind nicht immer die beste Option, wenn Sie ein Unternehmen sind, das spezifische Anforderungen hat. Hier kommen benutzerdefinierte Modelle ins Spiel. Nutzen Sie KI für allgemeine Zwecke und schneiden sie durch Schulungen auf Ihre Geschäftsdokumente zu.

Wir haben dies mit SEW-EURODRIVE getan und ihnen geholfen, die Dokumentenverarbeitung weltweit zu automatisieren.

"Ohne KI wäre das wirklich schwer zu bewerkstelligen. Wir nehmen 100 Beispieldokumente in einer Region und trainieren sie, und dann macht das System die Klassifizierung selbst", sagt Benjamin Schaller, Gruppenleiter für Archivierungs- und Dokumentationsservices bei SEW-EURODRIVE.

Durch die Skalierung der Plattform und die Automatisierung von Prozessen konnte SEW-EURODRIVE nach drei Jahren eine Zeitersparnis von 90 % erzielen, den Mitarbeitern sofortigen Zugriff auf Informationen geben und eine größere Flexibilität in den Kundenserviceprozessen ermöglichen - alles durch KI-gestütztes Prozessmanagement.

Lesen Sie unsere Studie mit SEW-EURODRIVE und Forrester Consulting, um herauszufinden, wie Sie das Beste aus Ihren Informationen herausholen können.

Slide show from the SER Summit about General purpose vs Custom AI

Was hat das mit Doxis zu tun? Gregor hat die Kombination der beiden KI-Modelle in seinem Vortrag perfekt eingefangen: "Wir verwenden immer ein bestehendes großes Sprachmodell, passen es aber für Ihren eigenen Anwendungsfall an. Was wir tun, ist, dass wir versuchen, es für die Verwendung mit Auto ML zu optimieren und zu automatisieren. Mit den Dokumenten, die Sie in Doxis haben, stimmen wir also automatisch ein solches Modell für Sie ab, so dass Sie die Daten nicht labeln müssen und nicht den ganzen manuellen Aufwand für das Training eines Systems haben."

Trend 6: Multimodale Erkennung für Dokumente

Multimodale KI wird die Art und Weise, wie wir mit Technologie und Informationen am Arbeitsplatz interagieren, verändern. Im Zeitalter vielfältiger Inhalte bedeuten multimodale Machine-Learning-Modelle, dass Benutzer Daten extrahieren und verstehen können, um ein klareres Verständnis von geschäftskritischen Informationen zu erhalten.

Während viele Anbieter MML anbieten, wissen wir, wie wichtig genaue und vertrauenswürdige Daten sind, und kombinieren daher mehrere Systeme (MML, Regeln und kontextbezogene KI), um Ihnen echte, hochwertige Daten zu liefern. Durch die Kombination von Systemen erhalten Sie zuverlässige und leistungsstarke Ergebnisse, die eine manuelle Validierung überflüssig machen und Ihnen verlässliche Datenvorhersagen liefern.

Wie hängt das mit Doxis zusammen? Bei SER integrieren wir den Azure Form Recognizer, ein typisches multimodales, vorab trainiertes Modell für Layout und Text. Darüber hinaus können Sie Erkennungs-Engines nutzen, die auf Regelsätzen sowie Fuzzy-Matching auf Lieferantendaten basieren.

Trend 7: Kombination von kompatibler KI und kontextbezogener KI in Doxis

Was ist kontextbezogene KI?

Wenn wir von kontextbezogener KI sprechen, handelt es sich um ein Konzept und nicht um eine bestimmte Technologie. Bei kontextbezogener KI geht es darum, von dem Wissen zu profitieren, das durch frühere Erfahrungen oder kontextbezogene Informationen generiert wurde. So enthalten beispielsweise die in Ihrem DMS, ERP oder CRM gespeicherten Dokumente eine Fülle von Informationen aus Metadaten und der Art und Weise, wie Inhalte strukturiert sind.

Doxis nutzt diese Informationen, um den Kontext (kontextbezogene KI) bestimmter Inhalte zu erfassen und hilft bei der Validierung dieser Informationen, was zu einem hohen Maß an Qualität und Genauigkeit Ihrer Daten führt

In welchem Zusammenhang steht dies mit Doxis? Die Kombination von kompositiver und kontextbezogener KI ist der Punkt, an dem die Magie passiert. Indem Sie stets Zugang zu den besten KI-Systemen haben und Doxis Intelligent Content Automation Ihnen innerhalb von Minuten geschäftskritische Daten aus Ihrem ERP bereitstellt, erhalten Sie ein kristallklares Verständnis der Daten Ihres Unternehmens.

Die Datenvalidierung wird schnell und einfach und Sie werden in der Lage sein, Ihre Daten zu verstehen, Erkenntnisse zu gewinnen und Entscheidungen auf der Grundlage von Inhalten zu treffen. KI wird in der Lage sein, potenzielle Anomalien in Daten zu erkennen, die validiert und überprüft werden können - so bleibt kein Spielraum für Fehler, es werden Kosten gespart und es wird sichergestellt, dass die Mitarbeiter zufrieden sind und gute Arbeit leisten. Das ist eine unglaubliche Kombination.

Hatten Sie keine Gelegenheit, am SER Summit 23 teilzunehmen?

Sie können sich das vollständige Video ansehen, in dem Gregor die sieben Trends eingehend erläutert.

Möchten Sie mehr über die Welt der KI und Doxis erfahren? Entdecken Sie eine neue Ära des Inhaltsverständnisses mit Doxis, hier

Sie können nicht genug bekommen? In unserem Blog finden Sie die neuesten Innovationen in den Bereichen KI und Technologie - von Interviews über die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Industrie in der KI-Forschung bis hin zu den Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Doxis.

Victoria McEwan

Hello everyone! My name is Vic and I’m SER’s B2B Content Writer [&] Storyteller located in Newcastle upon Tyne, UK. I have an MSc in International Marketing. At work you can find me writing about ECM, AI and all the wonderful things happening here at SER. Outside of work you can find me at the beach, reading a book or having a cocktail – or all three simultaneously.

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt zum Newsletter anmelden

Die neusten Digitalisierungstrends, Gesetze und Richtlinien sowie hilfreiche Tipps direkt in Ihrem Postfach.

Wie können wir helfen?

+49 (0) 228 90896-789
Bitte rechnen Sie 5 plus 2.

Ihre Nachricht hat uns erreicht!

Wir freuen uns über Ihr Interesse und melden uns in Kürze bei Ihnen.

Kontaktieren Sie uns