SER Blog  Innovation & Technologie

Den Kunden im Blick mit Doxis & Salesforce

Bärbel Heuser-Roth

SER hat seine ECM-Plattform Doxis mit Salesforce CRM integriert und ermöglicht so einen reibungslosen Austausch zwischen beiden Systemen. Mit Doxis SmartBridge for Salesforce stehen Informationen sowohl im ECM als auch im CRM zur Verfügung. Das sorgt für geschmeidige Kundenprozesse und compliance-konforme Dokumentation.

360-Grad-Blick auf den Kunden

Vertrieb, Kundenservice, Buchhaltung – Mitarbeiter aus verschiedenen Abteilungen stehen mit Kunden in Kontakt. Idealerweise dokumentieren sie ihre Aktivitäten in einem CRM-System und legen dazugehörige Dokumente wie Verträge, Angebote, Rechnungen etc. in einem ECM-System ab. Wenn beide Systeme auch miteinander integriert sind, lassen sich alle Informationen ohne lästigen Wechsel zwischen den Anwendungen optimal nutzen. Doxis SmartBridge for Salesforce verknüpft die ECM-Plattform Doxis mit Salesforce CRM und bringt so Daten und Dokumente zusammen – für einen vollständigen Überblick über alle Informationen aus beiden Systemen. Mit Doxis und Salesforce stellen Unternehmen den Kunden in den Mittelpunkt und versorgen ihn in kürzester Zeit mit passgenauen Informationen z.B. zu Projektstatus oder Lieferzeiten. Kurzum: Kundenbezogene Prozesse laufen einfach schneller und reibungsloser, wenn Doxis ECM und Salesforce CRM nahtlos ineinandergreifen.

Die ECM Software für Dienstleistungsunternehmen

Alle Dokumente auf einen Blick zu erfassen ist aber erst der Anfang. Damit Ihr Service rund um die Uhr reibungslos funktioniert, brauchen Sie einen zeit- sowie ortsunabhängigen Zugriff auf alle relevanten Unterlagen. Nur so schaffen Sie zufriedene Kunden.

Jetzt lesen

Doxis macht den Geschäftskontext in Salesforce verfügbar

Vertriebs- und Kundendienstteams können direkt aus Salesforce heraus kundenbezogene Dokumente wie Angebote, Verträge und Verkaufsmaterial im ECM recherchieren oder neue Dokumente ablegen, organisieren und verwalten. Dazu braucht niemand seine gewohnte Salesforce-Umgebung zu verlassen. Salesforce-Datensätze wie Konten, Geschäftschancen, Kontakte oder Leads lassen sich mit entsprechenden eAkten in Doxis synchronisieren und mit zusätzlichen Dokumenten anreichern. Die Akten aus Doxis können direkt in die Salesforce-Oberfläche eingebunden und genutzt werden.

Als zusätzliches Plus bezieht Doxis sogar dazu passende Dokumente und Daten aus anderen Business-Anwendungen mit ein. Das eröffnet einen 360-Grad-Blick auf die Kunden und verhindert das Entstehen eines „Salesforce-Informationssilos”. Mit Doxis können auch Mitarbeiter ohne CRM-Zugang auf alle Inhalte zugreifen.

Alles automatisch

Doxis SmartBridge for Salesforce sorgt im Hintergrund dafür, dass sowohl Informationen aus Doxis in der Salesforce-Oberfläche zur Verfügung stehen als auch in Salesforce erstellte Dokumente automatisiert im Doxis-System abgelegt werden. So werden die Salesforce-Dokumente rechtskonform und revisionssicher im gesamten Geschäftskontext aufbewahrt.
Darüber hinaus reagiert Doxis automatisch auf Veränderungen in Salesforce, z.B. wenn dort neue Objekte angelegt werden. Wird ein neuer Kontakt in Salesforce erfasst, legt Doxis automatisch eine neue Akte für ihn an und übernimmt Dokumente direkt aus Salesforce.

Bärbel Heuser-Roth

Bärbel Heuser-Roth beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Informationslogistik, Prozessmanagement und Compliance-Themen sowie den Einsatzmöglichkeiten intelligenter Verfahren zur automatisierten Erschließung von[nbsp]Informationen. Dazu gehören auch die Untersuchung und Dokumentation[nbsp]verschiedenster Enterprise Content Management-Projekte in Unternehmen[nbsp]und Organisationen.

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt zum Newsletter anmelden

Die neusten Digitalisierungstrends, Gesetze und Richtlinien sowie hilfreiche Tipps direkt in Ihrem Postfach.

Wie können wir helfen?

+49 (0) 228 90896-789
Bitte addieren Sie 6 und 7.

Ihre Nachricht hat uns erreicht!

Wir freuen uns über Ihr Interesse und melden uns in Kürze bei Ihnen.

Kontaktieren Sie uns